Standort Fränkisches Seenland

Fränkisches Seenland

Der Große Brombachsee ist ein Stausee im Süden Mittelfrankens und bildet zusammen mit seinen beiden Vorsperren Kleiner Brombachsee und Igelsbachsee den Brombachsee. Im Jahr 2000 eingeweiht, ist er der größte Stausee des Fränkischen Seenlands und größtes Stillgewässer Frankens.

Als letzter der Seen im Fränkischen Seenland geflutet, ist der Große Brombachsee heute eine der Hauptattraktionen der Region.

Das Zentrum des Fränkischen Seenlandes bilden der Große Brombachsee, der Kleine Brombachsee und der Igelsbachsee, drei unmittelbar nebeneinander liegende Stauseen, die nur durch 2 Staudämme voneinander getrennt sind, des Weiteren der rund 10 km westlich liegende Altmühlsee und der 20 Kilometer nordöstlich gelegene Rothsee.

Wasservillen am Brombachsee mieten

Mieten Sie sich Ihr schwimmendes Haus am Brombachsee

Deutschlands 4 Sterne schwimmender Ferienhauspark lädt zum Urlauben ein. Alle Wasservillen haben eine 1a-Wasserlage auf welcher Sie einen unverbauten und direkten Wasserzugang haben. Das Floating Village liegt über 250 Meter vom Land entfernt.

In der Marina Ramsberg bekamen in den Jahren 2018/2019 insgesamt 19 Wasservillen ihren festen Liegeplatz im Floating Village Brombachsee. Die komfortablen, auf Pontons ruhenden Ferienhäuser bieten zwei Schlafzimmer mit Doppelbetten, einen großzügigen Wohn-, Ess- und Küchenbereich sowie ein Bad mit separatem WC. Mit einer umlaufenden Wasserterrasse sowie einer Panoramadachterrasse wird das gut durchdachte Konzept in einzigartiger Wasserlage zum Wohnerlebnis. Die nach Energieeinsparverordnung 2016 errichteten Häuser sind ganzjährig nutzbar. Bis zu vier Personen finden hier genügend Raum für einen exklusiven Urlaub.

Anlage Floating Houses am Brombachsee

Jetzt unverbindliche Anfrage stellen

Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage. Diese leiten wir an unsere Partner vor Ort weiter, welche Ihnen ein unverbindliches Angebot unterbreiten.