Standort Lausitzer Seenland

Fakten zur Destination

Bundesland: Sachsen
Seengebiet: Lausitzer Seenland
See: Bärwalder See
Größe des Sees: 1.299 ha
Max. Tiefe: 58 Meter
Liegeplatz: Am Hafen 6, 02943 Boxberg

Sonne tanken, Wellen reiten und vom Alltag abtauchen. Unter dem Motto „Sportlich – natürlich – kunstvoll“ bietet der Bärwalder See jede Menge Möglichkeiten auf und am Wasser. Sachsens größter Binnensee ist mit seinen beliebten weitläufigen Sandstränden nicht nur bei Badegästen beliebt.

Unsere Hausboote am Bärwalder See

The Hideaway

ab 160,00 Euro

Paradise

ab 160,00 Euro

Möwenschiss

ab 135,00 Euro

Seebär

ab 160,00 Euro

Urlaub für Individualisten: Hausboot mieten im Lausitzer Seenland

Einfach nur durchatmen, den Blick schweifen und die Seele baumeln lassen: Wo könnte das schöner sein als am Wasser? Das Lausitzer Seenland bietet Ihnen einen Urlaub voller Überraschungen, denn wo sich früher die Bagger durch die unberührte Natur wühlten, entsteht heute eine einzigartige neue Wasserlandschaft, in der Sie sogar ein Hausboot mieten können!

Genießen Sie endlose Sandstrände und ein faszinierendes Radroutennetz, entdecken Sie romantische Schlösser und verwunschene Parklandschaften. Und das alles rund um das einmalige Wasserrevier zwischen den Metropolen Dresden und Berlin. Um Ihrem Urlaub das i-Tüpfelchen aufzusetzen, können Sie bei uns ein schwimmendes Haus mieten, um die Natur und das Wasser hautnah zu erleben!

Wie entstand das Lausitzer Seenland?

Die Seenlandschaft in der Lausitz ist ein künstlich angelegtes Wasserrevier, in dem durch Flutung des stillgelegten Braunkohletagebaus eine vollkommen neue Wasserlandschaft entsteht. So verwandelt sich eine ganze Region vom ehemaligen Braunkohlerevier in eine der schönsten Ferienregionen Deutschlands. Wer heute alte Fotos von den Tagebauwüsten in der Lausitz betrachtet, kann es kaum glauben.

Wo früher gigantische Maschinen tiefe Krater in die Erde rissen, glitzert heute das Sonnenlicht auf den endlos scheinenden Wasserflächen. Die gefluteten Krater sind zu lebendigen Seen geworden, an den weiten Stränden tummeln sich Wassersportler und Familien. Die Natur holt sich diese wunderschöne Region zurück und nach und nach entstehen zwei Dutzend wunderschöner Seen, die oft auch durch schiffbare Kanäle verbunden sind. Ein ganz besonderer Magnet ist in dieser abwechslungsreichen Landschaft der Bärwalder See.

Das Lausitzer Seenland

Das Lausitzer Seenland

Sachsens größter See

Der Bärwalder See

Der Bärwalder See: ein Highlight im Seenland!

Mit einer Fläche von fast 1,3 Hektar ist dieser See der größte Binnensee in ganz Sachsen. An den tiefsten Stellen weist er eine beeindruckende Tiefe von 58 Metern auf, das Ufer lockt mit seinen feinen Sandstränden zahlreiche Badegäste an. Hier können Sie sich in der Sonne aalen und den wundervollen Blick aufs Wasser genießen. Das malerische Kräuseln der Wellen verrät aber, dass man hier nicht nur wunderbar baden und entspannen kann! Denn der Bärwalder See verfügt über ausgezeichnete Windverhältnisse und lockt damit auch viele begeisterte Wassersportler an! Wenn die Segler über das Wasser kreuzen und die Kitesurfer am Merzdorfer Ufer waghalsige Kunststücke vollführen, kann man sich am Leben auf dem See kaum sattsehen.

Aber nicht nur Segeln, Surfen und Sonnenbaden gehören zu den Aktivitäten am See. Möglichkeiten zum Rudern, Paddeln und Kanufahren locken viele Urlauber aufs Wasser. Skater, Läufer und Fahrrad-Fans können sich auf dem 21 Kilometer langen Seerundweg so richtig auspowern und danach ein erfrischendes Bad an einem der Badestrände nehmen, in Uhyst, Klitten oder am Boxberger Ufer.

Hier gibt es übrigens auch einen Strandkorbverleih, denn man muss nicht immer an die Nordseeküste fahren, um ein Sonnenbad im Strandkorb zu genießen! Auch Hundehalter müssen sich keine Sorgen machen, wo sie ihren vierbeinigen Freund im Urlaub lassen, denn es gibt mehrere ausgewiesene Hundestrände. Die Marina Klitten am Bärwalder Binnensee hält über 120 Liegeplätze bereit, für die Saison oder auch auf Dauer. Um Segel- und Motorboote sicher ein- und auszulassen, steht im Hafen Klitten eine öffentliche Slipanlage zur Verfügung.

Ferien-Erlebnisse voller Abwechslung

So schön es auch ist, am Strand zu liegen oder im Wasser zu planschen, viele Feriengäste wollen natürlich auch das Umland des Bärwalder Sees erkunden und kulturelle Events erleben. Die neu ergrünte Bergbaufolgelandschaft rund um den See bietet Familien und Tierfreunden die Möglichkeit, im Safariwildrevier tolle Entdeckungen zu machen. Auf einer 130 Hektar großen Fläche leben neben Dam- und Rotwild auch Wapitihirsche, Füchse, Dachse, putzige Waschbären und viele andere Tierarten. Selbst Kängurus und Lamas sind vertreten und diese Lamas sind ein ganz besonderes Highlight. Denn beim Lama-Trekking können die Besucher auf einer zweistündigen Wanderung zusammen mit den Lamas die Natur erkunden!

Als ganz besonderes, begehbares Kunstobjekt wurde in die Landschaft des ehemaligen Tagebaus Bärwalde nach einem Entwurf des Künstlers Jaroslaw Kozakiewicz ein überdimensionales menschliches Ohr modelliert – aus rund 100.000 Kubikmetern Sand. Mit einer Länge von 350 Metern und einer Breite von 250 Metern ist dieses Kunstobjekt auf jeden Fall einen Spaziergang wert! Im »Theater im Ohr« im Landschaftspark des Bärwalder Sees finden in der Saison auch regelmäßig kulturelle Freiluft-Veranstaltungen statt. Wenn Sie ein Hausboot mieten, können Sie sich also auf einen abwechslungsreichen Urlaub voller Entdeckungen freuen!

Urlaub am See
Schwimmendes Haus mieten – finden Sie Ihre ganz besondere Ferienunterkunft!

Sie wollten immer schon mal ein Hausboot mieten? Träumen Sie davon, das leise Plätschern der Wellen und das sanfte Schaukeln in so einer besonderen Ferienunterkunft zu erleben? Dann können Sie bei uns eine schwimmende Ferienunterkunft am Bärwalder See mieten! Denn das sanfte Wasser des Bärwalder Sees ist der perfekte Liegeplatz für individuelle schwimmende Behausungen! Nirgendwo können Sie sich der Natur so nah fühlen, das Wasser, die milde Luft, das Farbenspiel des Lichts so hautnah erleben, wie auf einem Hausboot.

Und dabei müssen Sie keineswegs auf Komfort verzichten, ganz im Gegenteil! Denn ein stilvoll eingerichtetes Hausboot bietet Ihnen nicht nur abgeschlossene Schlafzimmer, einen liebevoll gestalteten Wohnbereich, eine voll ausgestattete Küche und ein modernes Dusch-Bad mit separatem WC, sondern auch Terrasse und Sonnendeck. So können Sie völlig entspannt den Blick über den weiten See genießen, während Sie auf der eigenen Terrasse Ihres Hausboots ein köstliches Essen und ein Glas Wein genießen. Oder Sie legen sich auf das Sonnendeck und lassen sich von der Atmosphäre des Bärwalder Sees so richtig verzaubern.

Ihr Hausboot als Basis für tolle Ausflüge ins Seenland

Normalerweise vollzieht sich die Verwandlung einer Landschaft über viele Jahre, manchmal Jahrhunderte, hinweg. In der Lausitz erleben wir gerade den Wandel einer vom Tagebau gezeichneten Region, die lange Zeit von den gigantischen Anlagen der Industrie dominiert wurde. Wer jetzt in die Lausitz fährt, kann die Umgestaltung zu einem vielfältigen Erholungsgebiet mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten hautnah miterleben. Natur, beeindruckende Denkmäler der Industriekultur und modernste Tourismus-Architektur bilden hier keine Gegensätze, sondern eine spannende Einheit aus Innovation und lebendiger Geschichte.

Wenn Sie sich im Seenland ein schwimmendes Haus mieten, können Sie also nicht nur entspannen und in der Natur so richtig abschalten, Sie können auch spannende Entdeckungstouren unternehmen! Industriekultur, innovativer Tourismus, Brauchtum und Geschichte bilden in der ehemaligen Tagebauregion einen bunten Flickenteppich aus vielfältigen Angeboten. Orte wie Hoyerswerda, Spremberg und Senftenberg locken mit märchenhaften Schlössern, in denen heute interessante Museen zu finden sind. Hier können Sie bis zu 400 Jahre zurückreisen und die Geschichte der Region kennenlernen, bevor der Bergbau alles verändert hat.

Fans von Technik und Energiegewinnung können im Lausitzer Bergbaumuseum in der Energiefabrik Knappenrode eine Zeitreise in die Gründerzeit machen und von dort aus verfolgen, wie die Brikettier-Technik sich entwickelt hat, bevor die regenerativen Energien den Tagebau ablösten. Wer sich für Technik und Architektur interessiert, darf auch auf keinen Fall die Ausstellung auf den IBA-Terrassen in der Nähe des Groschräschener Sees versäumen! Entwicklungen und Erfahrungen von Internationalen Bauausstellungen aus 100 Jahren lassen sich hier lebendig nachvollziehen.

Und wenn Sie einmal in der Gegend sind, sollten Sie auch unbedingt das Fälschermuseum im SeeHotel Großräschen besichtigen! Hier können Sie über 50 täuschend echte Kopien berühmter Gemälde bewundern, für die Sie sonst wahrscheinlich um die halbe Welt reisen müssten, um die Originale zu sehen. Wenn Sie Ihr Hausboot mieten, bedeutet das also nicht nur Urlaub am Wasser, sondern auch spannende historische Vielfalt, kulturelle Entdeckungen und aufregende Zeitreisen. Und um Ihr Hausboot mieten zu können, brauchen Sie übrigens kein Kapitänspatent, denn bei uns sind alle Gäste willkommen!

Baden im See

Das Lausitzer Seenland erleben

Mit dem Fahrrad um den See

Fahrrad ausleihen in der Lausitz